• Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit
  • Ballwurfsicherheit

Neues
Raumgefühl

Ballwurfsicherheit

Ballwurfsicherheit für Hallen aller Art

In Spiel- und Sporthallen spielt die Ballwurfsicherheit eine zentrale Rolle. Alle Elemente müssen so ausgestattet sein, dass sie durch einen Ballwurf nicht beschädigt werden können. Dies gilt nicht nur für die Wände und die Decken, sondern auch für Lampen, Uhren, Türen, Tore oder andere Einrichtungsgegenstände. Um die Ballwurfsicherheit zu gewährleisten, müssen umfangreiche Prüfungen durchgeführt werden. Sie sind in der DIN 18032 – 3 detailliert beschrieben.

Ballwurfsicherheit nach DIN 18032 – 3

Wand- und Deckenverkleidungen, die in Sporthallen zum Einsatz kommen sollen, werden mit Handbällen, Hockeybällen und einem speziellen Ballschussgerät auf ihre Tauglichkeit überprüft. In einem Winkel von 45 Grad und 90 Grad werden die Bälle gegen eine Wand geschossen. Kommt es dabei zu keinerlei Verbiegungen oder Beschädigungen, ist dies ein sicheres Zeichen, dass die jeweiligen Materialien ballwurfsicher sind. Werden die getesteten Materialien hingegen zerstört, beschädigt oder verbogen, dürfen sie unter keinen Umständen in Sport- und Spielhallen eingesetzt werden. Hier macht der Gesetzgeber eindeutige Vorschriften, die eingehalten werden müssen.

Akustikplatten für die Decke und die Wand

Überall dort, wo Sport getrieben und mit dem Ball gespielt wird, kommt es nicht nur zu einer Belastung durch Ballwürfe, sondern es entwickelt sich auch eine erhebliche Geräuschkulisse. Um beide Faktoren ausreichend zu berücksichtigen und Abhilfe zu schaffen, sind Akustikplatten hervorragend geeignet. Sie sind in verschiedenen Farben, Formen und Größen erhältlich und können nicht nur für ein maximales Maß an Sicherheit in der Sport- oder Spielhalle sorgen, sondern auch zur Entwicklung einer angenehmen Atmosphäre in der Halle beitragen. Informieren Sie sich unverbindlich, wir werden Sie eingehend zum Thema Ballwurfsicherheit beraten.

<